Ich mach’s. Freiwillig.

Wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren möchten, sind Sie beim Caritasverband Region Mönchengladbach in guter Gesellschaft. Rund 300 Frauen und Männer arbeiten bei uns freiwillig mit. Sie begleiten beispielsweise demenziell veränderte Seniorinnen und Senioren, schenken Menschen in der letzten Lebensphase ihre Zeit, besuchen Bewohnerinnen und Bewohner im Altenheim oder kümmern sich als Mentorinnen und Mentoren um geflüchtete Menschen.

Ehrenamtliche auf Augenhöhe

Ganz wichtig ist uns dabei: Wir betrachten die ehrenamtlich Engagierten als wichtige Partnerinnen und Partner auf Augenhöhe. Sie ergänzen unsere professionellen Dienste und bringen ihre ganz persönlichen Sichtweisen und Kompetenzen ein. Für manche Aufgaben bieten wir spezielle Qualifizierungen mit Zertifikat an. Und: Wir lassen Sie in der ehrenamtlichen Arbeit nicht allein. Sie haben jederzeit einen hauptamtlichen Ansprechpartner oder eine hauptamtliche Ansprechpartnerin in unserem Verband und können sich mit anderen freiwillig Tätigen austauschen.

Übrigens: In unserem Freiwilligen Zentrum beraten wir Sie gerne, wenn Sie noch auf der Suche nach einem Engagement sind, das für Sie passt. Bei uns finden Sie genau die Tätigkeit, die Ihren Interessen und Ihrem Zeitbudget entspricht.

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Mail:

Regina Roick / Freiwilligen Zentrum Mönchengladbach,
Tel.: 02166 – 40207,
E-Mail

Sie haben Fragen?

Caritasverband Region
Mönchengladbach e. V.
Albertusstraße 36
41061 Mönchengladbach

+49 (0) 2161 / 81 02-0

E-Mail

Gesundheitstag des Caritasverbandes

Wie kann ich im (Arbeits-)Alltag etwas für meine Gesundheit tun? Antworten auf diese Frage erhielten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Caritasverbandes Region Mönchengladbach bei einem Gesundheitstag.

WeiterlesenKategorie: Gesundheitsförderung

Für Lebensqualität bis zum Lebensende

Zeit schenken, „da sein“, zuhören und unterstützen: 15 neue ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen und -begleiter engagieren sich für sterbende Menschen.

WeiterlesenKategorie: Freiwillige
Nach oben